Eisenstadt

Update am 12. Januar 2018, 09:39

von Nina Sorger

400 Gäste beim Neujahrsempfang.

Im Rathaus ging gestern die 45. Auflage des Eisenstädter Neujahrsempfangs über die Bühne. Rund 400 Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Vertreter der Eisenstädter Vereine und Institutionen folgten der Einladung von Bürgermeister Thomas Steiner.

Wie auch in den vergangenen Jahren war der Neujahrsempfang gleichzeitig ein Charity-Fest. Gesammelt wurden bisher insgesamt 10.245 Euro (6.244 Euro per aufgestellter Spendenbox und 4.001 Euro per Überweisung auf das Spendenkonto). Die Summe wird sich erfahrungsgemäß in den nächsten Wochen noch erhöhen, da viele Gäste erst nach der eigentlichen Veranstaltung Spenden mittels Zahlschein überweisen.

Nutznießer der Charity-Aktion war heuer "pro mente" Burgenland. Der gemeinnützige Verein unter der Führung von Eva Blagusz setzt sich für psychisch erkrankte und psychosozial benachteiligte Menschen sowie für deren Angehörige ein.