Eisenstadt

Erstellt am 10. September 2017, 04:55

von BVZ Redaktion

Eisenstadt: Renee Wisak in des Vaters Schuhen. Dieser Tage übernahm Renee Wisak die Firma dilog.

Neu. Renee Wisak und ihr Papa Johann Glock bei der Übergabe.  |  BVZ

Johann Glock, Renee Wisaks Vater, übergab dieser Tage seiner Tochter die Firma dilog. Wisak erklärt, was die Firma macht: „Wir sind Spezialisten im Bereich Netzwerk mit langjähriger Erfahrung für Logistik und IT. Den Kernfokus haben wir speziell auf die Bedürfnisse der Unternehmen gerichtet. Mit dem Ziel, unseren Kunden eine maßgeschneiderte, ganzheitliche Logistiklösung zu bieten.“

„Wo wir uns einen besonderen Namen machen konnten, ist der Bereich der Logistik-Optimierung und eine Barcodeapp. Das sind die zwei Bereiche, auf die wir uns spezialisiert haben“, so die Neo-Unternehmerin.

Ihre Arbeit im Gemeinderat beziehungsweise in der SPÖ Eisenstadt geht normal weiter. Wisak: „Da bleibt alles beim Alten und geht den normalen Weg.“