Oberwart

Erstellt am 06. Dezember 2017, 05:41

von Michael Pekovics

Inform braucht neuen Festzelt-Wirt. Das Hannersberg-Team rund um Mastermind Ronald Gollatz zieht sich als Inform-Festzeltwirt zurück.

Rückzug als Inform-Wirt. Ronald Gollatz wird sich 2018 wieder voll auf den „Hannersberg“ konzentrieren.  |  BVZ

Nach nur einem Jahr mit Ronald Gollatz und dem „Hannersberg“ als Veranstalter des Festzelts der Inform ist es auch schon wieder vorbei. In der Vorwoche gab der Eventmanager und Gastronom bekannt, nicht mehr als Festzeltwirt zur Verfügung zu stehen.

„Volksfest kann so nicht (mehr) funktionieren“

„Für uns war das Festzelt ein herber finanzieller Verlust“, bringt es Gollatz gegenüber der BVZ auf den Punkt. „Wir haben gezeigt, dass wir´s können, einiges haben wir gut erwischt, manches würden wir anders machen. Aber auf diese Weise und über zehn Tage kann es nicht (mehr) funktionieren. Obwohl wir nach fünf Tagen wussten, dass es nicht gut ausgeht, haben wir´s mit Anstand abgeschlossen. Das Volksfest der Inform braucht wahrscheinlich einen Neustart, den wir aber nicht mitmachen.“ Das habe er auch mit Messechef Harald Kahr „offen und ehrlich“ so besprochen.

Dieser war auf Anfrage der BVZ bis Redaktionsschluss leider nicht erreichbar, mit dem Rückzug von Gollatz steht aber fest, dass die Inform im kommenden Jahr einen neuen Festzeltwirt oder überhaupt ein neues Konzept braucht. „Wir geben unsere Erfahrung gerne weiter, Harry Kahr und Markus Tuider sind Profis, sie werden das Richtige machen“, ist Gollatz überzeugt.