Mattersburg

Erstellt am 19. Januar 2018, 10:39

Mattersburg Rocks verpflichten Brown. Die Mattersburg Rocks haben einen neuen Spieler. Robert „Bobby“ Brown ersetzt ab sofort Fuad Memcic und sollte beim Spiel in Mistelbach (27. Jänner) bereits im Einsatz sein.

Robert „Bobby“ Brown  |  Rocks Mattersburg

Ein letztes Mal in dieser Saison gab es in Mattersburg eine personelle Änderung.  Weil auf der Position des Power Forwards zuletzt immer wieder Marko Soldo ausgeholfen, der aber primär Außenspieler ist, war eine Umstellung notwendig.

Mattersburgs Verantwortliche haben sich für den US-Amerikaner Robert Brown entschieden, der bis Jahresende noch in der 1. Liga bei Zilina (Slowakei) unter Vertrag stand. Damit gab es jedoch zu viele Legionäre (fünf) im Kader, somit musste man sich vom slowenischen Center Fuad Memcic trennen.

"Hatten keine andere Wahl"

„Fuad ist ein toller Kerl und es tut uns leid, dass wir uns so entschieden haben. Aber die Legionärsregelung und unser Bedarf auf der Power-Forward-Position haben uns keine andere Wahl gelassen“, so Obmann Andi Gschiel. Der neue Power-Forward ist bereits im Burgenland gelandet und ins Mannschaftstraining eingestiegen.

Der 2,01 Meter große "Bobby" Brown gilt als explosiver und athletischer Inside-Spieler, der aber auch von außen werfen kann. Voraussichtlich wird er im Spiel bei den Mistelbach Mustangs am 27. Jänner erstmals zum Einsatz kommen können - die Partie an diesem Wochenende (Samstag) wird sich aus organisatorischen bzw. lizenz-technischen Gründen noch nicht ausgehen.