Oberwart

Erstellt am 11. Januar 2018, 05:50

von BVZ Redaktion

Bernd Wiesberger: Ein Teambewerb zum Jahresstart. Bernd Wiesberger startet in Malaysia beim Duell Asien gegen Europa in die Saison.

Ziel fest im Visier. Bernd Wiesberger startet in eine ereignisreiche Saison mit dem Vorhaben, beim Ryder Cup in Paris dabei zu sein. Den Auftakt macht dabei der Eurasia Cup an diesem Wochenende.  |  Ivansich

BVZ

Von Freitag bis Sonntag steht der Oberwarter in Kuala Lumpur im europäischen Team beim Eurasia Cup, dem Duell Europa gegen Asien. Im Ryder Cup-Jahr ist eine Nominierung für dieses Event „keine Selbstverständlichkeit“, aber nicht nur deshalb geht Wiesberger ernsthaft an die Aufgabe heran.

Beim Eurasia Cup Basis für den Ryder Cup?

Der Südburgenländer will gleich Schwung aufnehmen und ein Zeichen setzen. Immerhin geht es danach gleich so richtig auf der European Tour los. Mit den Bewerben in Abu Dhabi (HSBC Championship), Dubai (Omega Desert Classic) und Kuala Lumpur (Maybank Championship) ist das Programm sofort dicht, ein guter Start wäre also eine Top-Basis für eine gelungene Saison.

Zurück zum Teambewerb. Heuer gibt es einen deklarierten Höhepunkt, den Wiesberger anvisiert: den Ryder Cup. Und genau deshalb ist der Eurasia Cup eine große Chance für den 32-Jährigen. Der Däne Thomas Björn ist Team Europe-Kapitän, beim Eurasia Cup und auch beim Ryder Cup. Für Wiesberger ist das also eine große Chance, sich rasch in den Blickpunkt für den Kader zu bringen, um Ende September in Paris beim Prestige-Duell dabei zu sein.