Aktuell

Heute

  • Vormittag

  • Nachmittag

  • Abend

  • Nacht

0 km/h N 0 mm

Prognose

  • Samstag

    0 km/h N 0 mm
  • Sonntag

    0 km/h N 0 mm
  • Montag

    0 km/h N 0 mm
  • Dienstag

    0 km/h N 0 mm

Burgenland

Heute

  • Vormittag

    12°
  • Nachmittag

    16°
  • Abend

    14°
  • Nacht

    11°
0 km/h N 0 mm

Prognose

  • Sa

    16° 0 km/h N 0 mm
  • So

    18° 10° 0 km/h N 0 mm
  • Mo

    14° 12° 0 km/h N 0 mm
  • Di

    12° 0 km/h N 0 mm

Aktuelle Prognose

Der Freitag präsentiert sich in der ersten Tageshälfte von seiner grauen Seite. Ab etwa Mittag wird die Hochnebeldecke brüchig und nachfolgend kommt noch öfter die Sonne zum Vorschein, am längsten trüb ist es im Seewinkel. Der Wind weht mäßig aus südlicher Richtung. Die Höchstwerte liegen zwischen 15 und 20 Grad.

Am Samstag lösen sich Frühnebelfelder allmählich auf und nachfolgend scheint verbreitet die Sonne. Am Vormittag ziehen einige hohe und mittelhohe Wolken durch, es überwiegt aber der freundliche Eindruck. Nachfolgend scheint die Sonne oft ungetrübt. Der Wind weht schwach aus südlicher Richtung und die Temperaturen erreichen 15 bis 20 Grad mit den höchsten Werten im Süden.

Der Sonntag startet freundlich mit einem Mix aus Sonne und ein paar Wolken. Diese werden im Laufe des Vormittags dichter und allmählich setzt Regen ein, bis zum Abend regnet es dann verbreitet und teils kräftig. Der Nordwestwind frischt lebhaft bis teils stark auf und die Temperaturen erreichen nur mehr 13 bis 17 Grad.

Am Montag halten sich anfangs dichte Wolken und stellenweise kann es auch noch kurz nass werden. Im Laufe des Tages werden die Wolken weniger und die Sonne zeigt sich immer öfter. Der Wind weht weiter lebhaft bis kräftig aus Nordwest und die Temperaturen steigen nur mehr auf 11 bis 14 Grad.

Der Dienstag startet zwar bewölkt, meist ist es aber trocken. Tagsüber lockern die Wolken mit lebhaftem, am Vormittag oft auch noch kräftigem Nordwestwind auf und die Sonne kommt zeitweise zum Vorschein, längere sonnige Phasen gibt es vor allem in den südlichen Landesteilen. Es bleibt weiterhin recht frisch mit Höchstwerten zwischen 12 und 15 Grad.

Biowetter

Mit dem andauernden Hochdruckwetter setzt sich auch die Phase mit überwiegend positiven Biowetterreizen fort. Allerdings kann die teils schadstoffangereicherte Nebelluft in den Niederungen bei Asthmatikern zu Problemen führen.

Pollenwetter

Die Pollensaison ist zu Ende, es sind keine Belastungen zu erwarten. Lediglich geringe Mengen an Pilzsporen sind weiterhin in der Luft.