Sommerspiele Melk nach Mesopotamien und zum Mond. „Babylon“ von 19. Juni bis 3. August und „Fly me to the Moon“ von 10. Juli bis 14. August

Erstellt am 25. Juni 2019 (12:50)
Daniela Matejschek

"Babylon" von 19. Juni bis 3. August

Die Erzählung vom Turmbau zu Babel und der babylonischen Sprachverwirrung ist mit nur neun Versen eine der kürzesten Episoden des Alten Testaments. Und doch inspiriert sie von jeher die Phantasie der Menschen und besonders alle Kunstgattungen. Sie ist aber keineswegs bloß eine Geschichte über das Scheitern und eines vermeintlichen Strafgerichts. Vielmehr zeigt sie, zu welch herausragenden Taten der Mensch durch das vielfältige Zusammenspiel fähig ist. Es ist das Verlangen der Menschen, geliebt zu werden und ihr Drang nach Unsterblichkeit. Mystische Geschichten werden zum Spiegel der Gegenwart, phantastische Ereignisse zum Spielplatz unserer Utopien. Das Lächeln am Ende ist jedenfalls inklusive. Das gefeierte Autorenteam Feridun Zaimoglu und sein Co-Autor Günter Senkel entführt uns nicht in den biblischen Mythos, sondern mit sprachlicher Wucht in die sinnliche Götter- und Geschichtenwelten des Zweistromlandes – und somit zur Wiege des modernen Denkens.

Von 19. Juni bis 3. August, jeweils von 20:15 bis 23 Uhr

"Fly me to the Moon" von 10. Juli bis 14. August

„Schieß mich doch zum Mond!“ – zitiert Roger Cicero den großen Sänger Frank Sinatra. Dessen Einladung Come, fly with me folgen in der Melker Musikrevue drei Astronauten, von denen sich jeder als Rocket Man fühlt. Sie alle eint die Suche nach dem Mann im Mond. Mögen sie auch als Dreamer gelten – sie erinnern sich im Sternderl schauen der Aufforderung Take a chance on me, genießen nach dem Final Countdownden Sound of Silence und wissen: Unterm Sternenhimmel gilt nach jedem Jump das Motto We’ll meet again! 50 Jahre nach der ersten Mondlandung bildet ein musikalisches Feuerwerk die Trägerrakete zu 50 Jahren Rock- und Popgeschichte. Fasten your seat belt: Die musikalische Schubkraft katapultiert uns in begeisternde Sphären, lässt uns schwerelos im Sternenmeer aus über 40 fulminanten Songs schweben. Die Musikrevue 2019 verspricht wieder bestes Entertainment und überbordende Phantasie.

Von 10. Juli bis 14. August, jeweils von20:15-23:00 Uhr

Alle Infos auf www.sommerspielemelk.at

10 % Rabatt im Vorverkauf für AboClub-Mitglieder

AboClub-Mitglieder erhalten 10 % Rabatt auf Tickets im Vorverkauf.

Ermäßigte Tickets für "Babylon" und "Fly me to the Moon" gibt es im BVZ-Ticketshop, mit dem Kennwort „BVZ“ & Angabe der BVZ-Abonummer im Kartenbüro Tel. 02752/54060 oder per Mail an office@wachaukulturmelk.at

Preisvorteil gültig für max. 2 Vollpreistickets. Nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Karten je nach Verfügbarkeit.