56 Autos, sechs Kategorien – eine Wahl. Auf die Plätze, fertig … Bereits zum fünften Mal findet die BVZ-Autowahl statt. Wählt euren Liebling – und mit etwas Glück gewinnt ihr einen Kurzurlaub!

Von Thomas Vogelleitner. Erstellt am 23. September 2020 (00:00)
Wir verlosen unter allen Teilnehmern einen Kurzurlaub (drei Nächte für zwei Personen) im . Das ****Hotel liegt in Dorfgastein im Gasteinertal, direkt neben den Skipisten und Wanderwegen sowie nur wenige Schritte vom Solarbad entfernt.
zVg

Es ist wieder so weit, ihr wählt "euer" Auto! Die BVZ-Autowahl ist mittlerweile ein fixer Bestandteil im automobilen Burgenland, heuer wird bereits zum fünften Mal in Folge gewählt. Kurz haben wir überlegt, ob wir in Corona-Zeiten überhaupt eine Wahl machen sollen, ob es Sinn macht – die Reaktion der Autobranche war aber eindeutig: „Bitte macht sie! Ihr setzt damit auch ein positives Zeichen!“

In sechs Kategorien stehen vom 23. September, 0 Uhr, bis zum 16. Oktober, 12 Uhr, 56 Modelle (übrigens genauso viele wie im Vorjahr) zur Auswahl.

Von A wie Alfa Romeo bis V wie VW. Vernünftige und eher unvernünftige Autos treten an, ebenso kleine und große Pkw, Wagen mit klassischem Verbrennermotor sowie Zero-Emission-Fahrzeuge … Wir haben einen Japaner dabei, der in der Einstiegsversion noch unter der magischen 10.000-Euro-Grenze zu haben ist, im Gegenzug tritt ein Deutscher mit sage und schreibe 625 PS an. Welches Modell ganz oben steht, entscheiden Sie! Den Sieg verdient hat sich jedes Modell, jeder Hersteller, jeder Importeur.

Das sind unsere sechs Kategorien:

  • Der Handliche
  • Der Saubere/Hybrid
  • Der Saubere/Elektro
  • Der Souveräne
  • Der Temperamentvolle
  • Der Trendsetter

Neu ist heuer, dass wir zwei saubere Kategorien haben – einmal Der Saubere/Hybrid (Vollhybrid, Plug-in-Hybrid, Mildhybrid) und einmal Der Saubere/Elektro (Vollelektriker, also Autos mit reinem Elektroantrieb) – 25 von 56 Autos sind aus den beiden Kategorien.

So wie im Vorjahr darf eine Marke nur einmal in einer Kategorie vertreten sein.

Die BVZ-Motorredaktion hat die Kandidaten nach bestem Wissen und Gewissen ausgesucht, es handelt sich dabei um aktuelle Neuheiten oder wichtige Weiterentwicklungen. Einen Bentley oder einen Lamborghini oder einen Aston Martin werden Sie in unsere Liste nicht finden, gegen diese Superautos haben wir uns bewusst entschieden.

Bei der BVZ-Autowahl kommt es nur auf eure Stimme an. Wahlberechtigt sind alle aus der großen NÖN-Familie: Mann und Frau, Klein und Groß, Jung und Alt, Arbeiter und Angestellter, Schichtarbeiter und Generaldirektor, Kurzarbeiter und Arbeitsloser … Jede Stimme zählt! Sie können Ihre Stimme übrigens mehrmals abgeben!

Hier geht's zur Abstimmung und zum Gewinnspiel!

Auf die Autowahl!

Thomas Vogelleitner,

BVZ-Motorchef