Lächelnd von Kurve zu Kurve. Das Leben ist oft hart und unfair. Es kann aber auch wunderschön sein. Ein Lichtblick ist der (Top-)HR-V Sport.

Von Thomas Vogelleitner. Erstellt am 13. November 2019 (02:18)
Die Farbe Platinum-Grey-Metallic gibt es exklusiv für den stärksten HR-V (die drei Buchstaben stehen in Europa für „Hybrid Recreation Vehicle“ und in Japan für „High Rider Vehicle“). Dazu schwarze Felgen – cooler Typ ...  
Honda

Unter der Motorhaube: 1,5-Liter-Benziner, natürlich Turbo, 182 PS stark. Damit lässt sich der SUV kraft- und schwungvoll bewegen
– und das ist einfach herrlich! Guter Durchzug, recht drehfreudig. Zurückhaltender, aber durchaus sportlicher Sound.

Ein Highlight beim HR-V Sport ist zweifellos die neue Dämpfertechnologie. Als Teil eines Gesamtpakets, das eine optimale Balance zwischen Karosseriesteifigkeit, Fahrwerksabstimmung und Lenkgefühl anstrebt, ist die Karosserie an Front und Heck mit der Performance-Dämpfer-Technologie versehen. Spezielle Dämpfer wirken Seiten- und Torsionsbewegungen entgegen, minimieren Karosseriebewegungen in Kurven und verbessern die Stabilität bei plötzlichem Spurwechsel. Zudem verringert das System Vibrationen, die auf unebenen Straßen entstehen, und erhöht damit den Fahrkomfort. Ausgiebig getestet
– begeistert davon!

Ein großes Plus beim HR-V ist auch das großzügige Raumangebot sowie die hohe Vielseitigkeit. Die Magic Seats bieten eine ausgewöhnliche Flexibilität – so lassen sich zum Beispiel im Long-Modus Gegenstände von bis zu 2.445 Millimetern Länge problemlos
verstauen. Tipp: Das Gepäck gut fixieren.