„Hygieneregeln verinnerlichen und Gemeinschaft stärken“. Das neue Bildungsprogramm „Gemeinsam mit Abstand stärker“ des Bildungsunternehmens KinderKnigge soll Lehrer und Schüler dabei unterstützen die schwierigen Zeiten gut zu überstehen. Das Unterrichtsmaterial ist kostenlos und online erhältlich.

Von Fabiola Noll. Erstellt am 21. Oktober 2020 (13:41)
Symbolbild
Oksana Kuzmina, Shutterstock.com

Das Wiener Bildungsunternehmen KinderKnigge hat beschlossen, ein neues Bildungsprogramm "Gemeinsam mit Abstand stärker“ zu entwickeln. Das erklärte Ziel: Bewusstsein für die neue Normalität zu schaffen, den Kindern ein sicheres Gefühl zu geben und die Gemeinschaft zu stärken. „Jetzt ist es wichtiger denn je, dass sich die Kinder in der sozialen Struktur der Klassengemeinschaft sicher und geschützt fühlen“, findet Bettina Gruber, Gründerin von KinderKnigge. 

Das neue Unterrichtsmaterial soll Lehrerinnen und Lehrer dabei unterstützen, eine positive Lernatmosphäre zu schaffen und die angespannte Situation mit Distanz sowie Humor zu lockern. Es gehe darum diverse Hygieneregeln zu verinnerlichen und gleichzeitig den Gemeinschaftssinn im Klassenzimmer zu stärken. „Eine angstfreie Umgebung ist die Grundlage für den Lernerfolg, denn nur wer sich sicher fühlt, kann sich auf neue Inhalte einlassen und die Schwierigkeiten der Zeit meistern“, erklärt Bettina Gruber. 

Die Methoden der Unterrichtsmaterialien reichen von theaterpädagogischen Übungen über Videos und Höraufgaben bis hin zu Arbeitsblättern und Online-Quizzes – allesamt verpackt in den didaktischen Rahmen des KinderKnigge Konzepts mit Kniggs & Flitzi, den beiden Charakteren.  

Sozialkompetenz und Hygienemaßnahmen

Das Bildungsprogramm setzt sich aus zwei Teilen zusammen. Teil A enthält das Materialpaket „Gemeinsam mit Abstand stärken“. Mit Methoden aus der Theaterpädagogik soll die Sozialkompetenz der Schüler gestärkt werden. Kooperationsspiele würden hierfür die Basis bilden. Teil B beinhaltet das Unterrichtsmaterial „Hygiene in Zeiten von Corona“. Das Paket biete einen altersgerechten Zugang und spielerische Vermittlung aller Facetten rund um das Thema Hygiene: Infos zu Keimen, Bakterien und Viren, Orte, wo Vorsicht geboten ist, und Schutzmaßnahmen im kindlichen Alltag. 

Durch die finanzielle Unterstützung der Firma Reckitt Benckiser wird das Unterrichtsprogramm in ganz Österreich kostenlos zur Verfügung gestellt.