Burgenland wirbt für anmeldefreien Stich

Das Burgenland forciert weiter das Impfen gegen Covid-19 ohne Anmeldung. Dies ist in sechs Zentren jede Woche Mittwoch bis Sonntag möglich - auch im Lockdown, wurde am Freitag nach Bekanntgabe der neuen Maßnahmen in einer Aussendung betont.

Erstellt am 19. November 2021 | 12:22
Coronavirus Corona-Impfung Impfung Symbolbild
Symbolbild
Foto: LookerStudio/shutterstock.com

Bei den Impfstraßen muss mit Wartezeiten gerechnet werden.

Impfen ohne Anmeldung ist in Gols, Müllendorf, Mattersburg, Oberpullendorf, Oberwart und Heiligenkreuz möglich. Mittwoch bis Freitag sind die Zentren von 16.00 bis 20.00 Uhr geöffnet, am Samstag und Sonntag von 8.00 bis 13.00 Uhr und von 13.30 bis 18.30 Uhr. Verabreicht werden die mRNA-Vakzine BioNTech/Pfizer und Moderna.

Neben dem anmeldefreien Angebot können sich Impfwillige den Stich auch mit Termin holen. Zu buchen unter https://impfen.lsz-b.at