194 Neuinfektionen und zwei Todesfälle im Burgenland. Im Burgenland sind am Samstag 194 Neuinfektionen und zwei Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 verzeichnet worden.

und APA / BVZ.at. Erstellt am 21. November 2020 (11:51)
Symbolbild
ToKa74, Shutterstock.com

Wie der Koordinationsstab Coronavirus mitteilte, starben Frauen im Alter von 83 und 85 Jahren, beide stammen aus dem Bezirk Neusiedl am See. Die Gesamtzahl der Covid-19-Toten im Bundesland stieg damit auf 63. Registriert wurden 1.873 aktive Fälle, 3.235 Personen befanden sich in häuslicher Quarantäne.

In den burgenländischen Spitälern wurden laut dem Koordinationsstab 116 Infizierte behandelt, um fünf mehr als am Vortag. 19 Patienten lagen auf der Intensivstation. Insgesamt wurden bisher 6.236 Menschen positiv getestet, exakt 4.300 gelten als genesen.