47 Neuinfektionen und ein weiterer Toter im Burgenland. Der Koordinationsstab Coronavirus hat für das Burgenland am Sonntag 47 Covid-19-Neuinfektionen und einen weiteren Todesfall gemeldet.

und APA / BVZ.at. Erstellt am 25. Oktober 2020 (14:25)
Symbolbild
Horth Rasur, Shutterstock.com

Ein 91-Jähriger aus dem Bezirk Oberwart ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Damit gibt es im Bundesland bisher 17 Covid-19-Todesfälle.

Die Zahl der aktuell Infizierten im Burgenland ist um 20 auf 435 gestiegen, die bestätigten Fälle haben sich auf 1.625 erhöht. 1.173 Personen oder 26 mehr als am Vortag waren wieder genesen. In burgenländischen Spitälern wurden am Sonntag 30 Covid-19-Patienten behandelt, drei von ihnen auf Intensivstationen.

1.587 Personen standen unter behördlich angeordneter Quarantäne. Das waren um 87 mehr als am Samstag.