74.553 Impfdosen wurden bereits verabreicht. Die COVID-19-Schutzimpfung haben laut dem Koordinationsstab Coronavirus bisher 54.136 Personen über das Land Burgenland erhalten, davon erhielten 20.417 Personen bereits die zweite Impfdosis.

Von APA / BVZ.at. Update am 16. April 2021 (13:46)
Symbolbild
APA

Insgesamt wurden also 74.553 Impfdosen verimpft. Insgesamt 141.961 Personen haben sich bis dato über das elektronische Vormerksystem unter www.burgenland.at/coronavirus für eine COVID-19-Schutzimpfung vorgemerkt.

Auch die Zahl der aktiven Fälle war am Freitag weiter rückläufig. Weil seit Donnerstag 101 Personen neu genesen sind, sank die Zahl der aktuell Erkrankten um 60 auf 866. Die Sieben-Tages-Inzidenz war mit 207,7 in Eisenstadt am höchsten. Danach folgen die Bezirke Oberwart (177,78), Jennersdorf (152,94), Güssing (124) und Eisenstadt-Umgebung (106,82).

Auch die Zahl der Erkrankten in Spitalsbehandlung blieb im Vergleich zum Donnerstag mit 77 gleich, teilte der Koordinationsstab Coronavirus mit. Am Freitag werden weiter 26 Covid-19-Patienten auf den Intensivstationen behandelt. Seit dem Vortag wurden 43 Neuinfektionen und zwei Todesfälle gemeldet. Eine 65-jährige Frau und ein 74-jähriger Mann aus dem Bezirk Oberwart starben mit oder an Covid-19.