Liveticker: Alle Beiträge vom 13. März.

Update am 14. März 2020 (20:40)
Symbolbild 
DigitalMammoth/Shutterstock.com

13: März: 

20.23 Uhr: Mattersburg/Parndorf: Laut einer Meldung von Cineplexx stellt man aufgrund der aktuellen Lage den kompletten Kinobetrieb vorübergehend ein.

19.29 Uhr: Das Thermenhotel PuchasPlus in Stegersbach wird aufgrund der aktuellen Entwicklungen ab 14.03.2020 bis voraussichtlich 03.04.2020 schließen. Weiters heißt es: "Alle bisher getätigten Buchungen können selbstverständlich kostenlos storniert werden und wir freuen uns, wenn wir Sie, sobald sich die Situation entspannt hat, wieder in unserem 4-Sterne Thermenhotel begrüßen und verwöhnen dürfen. Unsere MitarbeiterInnen sind gerne telefonisch oder per Mail für Sie erreichbar." 

19.19 Uhr: Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf gab Auskunft zum siebenten Corona-Fall im Burgenland.

19.07 Uhr: Eingeschränkter Parteienverkehr in der öffentlichen Verwaltung
Aufgrund der aktuellen Maßnahmen gegen die Ausbreitung von COVID-19 ist der Parteienverkehr in den Bezirkshauptmannschaften sowie im Amt der Burgenländischen Landesregierung und den nachgeordneten Dienststellen bis auf weiteres grundsätzlich ausgesetzt und erfolgt nur in dringenden Fällen nach telefonischer Voranmeldung.

18.42 Uhr: In Eisenstadt wird ein Versorgungsdienst für ältere Bewohner eingerichtet.

18.39 Uhr: Die Maßnahme der Regierung, wonach Gastronomieeinrichtungen nur mehr bis 15 Uhr geöffnet haben dürfen, zeigt erste Auswirkungen.

17.42 Uhr: Das Hotel Larimar in Stegersbach schließt ab 16. März bis voraussichtlich 3. April. Auf der Homepage wird bekannt gegeben, wann der genaue Eröffnungstermin ist, zusätzlich wird an alle Larimar-Gäste ein Newsletter geschickt. 

17.36 Uhr: Das "Gasthaus zum Hof" (ehemals Burgenlandhof) in Jennersdorf schließt ab kommenden Montag für unbestimmte Zeit seine Pforten. "Wir öffnen wieder sobald sich die aktuelle Situation entspannt hat", heißt es auf der Facebookseite des Gastronomiebetriebs. Lokale dürften eigentlich bis 15 Uhr offen haben.

17.15 Uhr: Laut einem Schreiben der Bildungsdirektion Burgenland dürfen ab Montag alle Schüler zu Hause bleiben:

17.08 Uhr: Shops im Parndorfer Outlet Center bleiben zu

17.03 Uhr: Das Tourismus-Büro in Stegersbach (Bezirk Güssing) ist nicht besetzt, Gäste können aber unter dieser Telefonnummer Kontakt aufnehmen: 03326-52052

16.53 Uhr: BVZ-Chefredakteur Markus Stefanitsch warnt vor Hysterie und Panik:

16.44 Uhr: Das BORG-Jennersdorf ist laut Direktor Peter Pommer für die kommenden Online-Wochen gerüstet: "Alle Schülerinnen und Schüler, sowie das Lehrpersonal, sind bereits eingeschult. Wir haben einen eigenen Stundenplan erstellt. Es wird Livestreams und Arbeitsaufträge geben. Das kommt bei allen super an, auch bei den Eltern. Alle haben den Ernst der Lage voll erkannt."

Das Sekretariat, sowie die Direktion sind auch in der kommenden Woche Vormittags immer besetzt.

16.25 Uhr: KRAGES-Mitarbeiter negativ getestet - Corona-Verdacht am Krankenhaus Oberwart hat sich nicht bestätigt!

15.49 Uhr: Der Burgenländische Fußballverband stellt ab Montag (16. März) auf Journaldienst um. Die Mitarbeiter sind dazu großteils per Mail erreichbar und können laut Aussendung auch  von zu Hause aus auf die wichtigsten Daten zugreifen. Zudem wird ersucht, von nicht unbedingt notwendigen Besuchen in der Geschäftsstelle abzusehen.

15.48 Uhr: Das Land Burgenland sagt die Nacht des Sports am 15. April ab. Sportlandesrat Christian Illedits nimmt dazu im Zuge einer Presseaussendung Stellung:
Nach den aktuellen Entwicklungen betreffend die Verbreitung des Coronavirus (SARS CoV-2-Virus) setzen der Bund und das Land gezielt Maßnahmen zur Risikominimierung. "Soziale Kontakte müssen auf ein Minimum reduziert werden. Auf Grund der aktuellen Situation sagen wir deshalb die Galanacht des Sports ab und suchen nach Entspannung der allgemeinen Situation nach einem alternativ Termin", erklärt Sportlandesrat Christian Illedits die Beweggründe. Die im Rahmen der Galanacht stattfindende Ehrung der vier Mesko-Trophy-Gewinner wurde bereits vorgezogen. "Im Sinne der Anerkennung für ihre Leistungen sowie die Möglichkeit, mit dem Geld in ihre weitere sportliche Entwicklung zu investieren, wird das Preisgeld in der Höhe von je 2.500 Euro bereits vorzeitig ausbezahlt. Zur aktuellen Situation zieht Landesrat Christian Illedits ganz klar Stellung: "Die Sicherheit und die bestmögliche Prävention für unsere Gesellschaft hat oberste Priorität. Ich möchte mich daher bei allen Playern im Sportland Burgenland, den Vereinen, den Sportdach- und Fachverbänden, den Sportlerinnen und Sportlern und den Funktionärinnen und Funktionären sehr herzlich für das aufgebrachte Verständnis und die reibungslose Zusammenarbeit in dieser besonders herausfordernden Situation bedanken", so Illedits.

15.45 Uhr: Rund um die Coronavirus-Problematik "geistern" nach wie vor diverse Hiobsbotschaften durch die sozialen Medien. Für Aufsehen sorgten zuletzt Meldungen, wonach aufgrund der angespannten Wirtschaftslage die Stromversorgung zurückgeschraubt werden solle.

15.37 Uhr: Drogerien und Gastronomie bleiben im Oberwarter "eo" bis 15 Uhr offen.

15.29 Uhr: Im Burgenland wird der Parteienverkehr im Amt der burgenländischen Landesregierung und in den Bezirkshauptmannschaften vorwiegend auf Bürgerservicezentren und den Vormittag beschränkt. Die Bürger seien außerdem angehalten, behördliche Angelegenheiten so weit wie möglich telefonisch oder per Mail zu erledigen, heißt es vom "Koordinationsstab Coronavirus". Für jeden Besucher im Landhaus wird ein Kontaktformular ausgefüllt, um den Parteienverkehr lückenlos nachvollziehen zu können.

15.00 Uhr: Das Land Burgenland hat die aktuellen Zahlen um 15 Uhr bekannt gegeben. Es gibt in Burgenland keinen neuen Corona-Fall. Somit gibt es 7 positive Fälle, 45 Personen wurden negativ getestet. Bei weiteren 26 getesteten Personen wird noch auf das Testergebnis gewartet.

14.38 Uhr: Handel wird weitgehend gestoppt, weitere Maßnahmen von der Bundesregierung gesetzt

14.10 Uhr: Leere Shops in Parndorf

14.07 Uhr: Discobus-Linienbetrieb eingestellt

13.59 Uhr: Großer Andrang in Supermärkten

13.10 Uhr

Bezirk Mattersburg

Die Veranstaltungsstätte Bauermühle in Mattersburg  hat bekannt gegeben, dass alle Veranstaltungen bis auf weiteres abgesagt wurden.

12.26 Uhr: Öffis großteils regulär unterwegs

11.45 Uhr: Diözese verordnet Absage aller Gottesdienste mit sofortiger Wirkung

11:20 Uhr: Positiver Fall im Bezirk Mattersburg

Seitens des Landes wurde soeben bekannt gegeben, dass im Bezirk Mattersburg ein Mann positiv auf das Virus getestet wurde.

Der Mann war ebenfalls in der Bar in Ischgl, in der mehrere Gäste mit COVID-19 infiziert wurden und befindet sich in häuslicher Quarantäne. Seitens des Landes wird zudem darauf hingewiesen, dass man weiter Ruhe bewahren solle. Hamsterkäufe seien nicht nötig, wird appelliert.

10.52 Uhr: St. Patrick’s Day Party im Peacock abgesagt

Bezirk Mattersburg

Nun wurde auch die St. Patrick’s Day Party im Mattersburger Peacock (angesetzt für Morgen, Samstag) abgesagt. „Die Gefahr für gesunde Menschen ist zwar nicht so groß. Jene Gefahr hingegen, dass jemand angesteckt wird, der nicht ganz fit ist, ist gegeben. Dies wollen wir nicht riskieren, deshalb sagen wir die Veranstaltung ab“, wird bekannt gegeben. Morgen hätte ursprünglich auch das Jazz Pub Wiesen offen gehabt. Gestern wurde bekannt gegeben, dass nicht geöffnet wird.

10.39 Uhr: BSO kündigt Task Force an

Sport Austria, also die Bundessport-Organisation (BSO), der Alt-Landeshauptmann Hans Niessl als Präsident vorsteht, kündigt die Installierung einer Task Force an.

10:15 Uhr: Eisenkopf bei Kurz

Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf nimmt derzeit an einer Besprechung im Bundeskanzleramt in Wien teil. Bundeskanzler Sebastian Kurz, Gesundheitsminister Rudolf Anschober und der Stab besprechen mit den Landeshauptleuten aller Bundeländer die weiteren Maßnahmen. Eine Pressekonferenz wurde für 14 Uhr angekündigt.

10:00 Uhr: PGA Players Championship abgesagt.

Für Bernd Wiesberger war nach Runde eins bei der Players Championship Ende. Mit zwei über Par lag der Burgenländer auf Rang 113. Die PGA brach das Turnier ab und sagte auch alle Events für die kommenden Wochen ab.

09:30: Grenzsperre Gaas-Szentpeterfa. 

Verwirrung um geschlossene Grenze in Eberau: