Liveticker: Alle Beiträge vom 20. März.

Update am 21. März 2020 (07:52)
Forschung läuft weltweit
APA (AFP)

20. MÄRZ

19.06 Uhr: Erster Todesfall im Burgenland

17.55 Uhr: Die Zahl der positiv getesteten Personen im Burgenland liegt nun bei 31. Die drei weiteren erkrankten Personen stammen aus Breitenbrunn, St. Margarethen und Bruckneudorf und befinden sich in häuslicher Quarantäne.

17.43 Uhr: Förderungen: Anträge werden weiter abgewickelt

17.23 Uhr: Bisher 277 Tests im Burgenland durchgeführt

16.58 Uhr: Abholservice in Jennersdorf gescheitert

Nichts wurde es aus dem Selbstabholservice des "Gasthaus zum Hof" in Jennersdorf. Das Jennersdorfer Restaurant postete folgendes auf seiner Facebookseite

"Liebe Gäste,

Weitere Verschärfung der Massnahmen für die Gastronomie - kein Gassenverkauf erlaubt!
Wir müssen unser "WIR KOCHEN - SIE HOLEN AB" Aktion ABSAGEN!!!
Mit Schreiben vom 19. März hat das Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz klargestellt, dass der gesamte Kundenbereich (dazu zählt auch der Raum vor dem Lokal, Parkplatz, Drive in etc.) vom Betretungsverbot umfasst ist und nun auch ein Durchreichen von Speisen durch eine Tür oder ein Fenster nicht mehr zulässig ist.
Wir bitten um Verständnis!

Alles Gute und bleibt gesund!

Gernot und Sein Team"

16.47 Uhr: PVA Bad Tatzmannsdorf bleibt in Betrieb

15.51 Uhr: Nächster Nickelsdorf-Korridor für vier Nationen

14.37 Uhr: Im Burgenland bisher nur fünf Anzeigen nach Maßnahmengesetz

13.44 Uhr: AK Burgenland: Voller Rechtsanspruch auf Pflegekarenz

13.38 Uhr: Corona-Kurzarbeit nun für alle Sportvereine möglich

13.34 Uhr: Eisenstadt richtet Service-Hotline ein

13.13 Uhr: Banken-Appell an Kunden: Bankgeschäfte verstärkt online erledigen

12.34 Uhr: Wirtschaftskammer informiert über Härtefallfonds für Unternehmen

12.25 Uhr: Zurndorfer Ordination vorübergehend geschlossen

12.20 Uhr: Einbußen bei lokalen Nahversorgern - Nahversorgung aber gesichert

11.30 Uhr: Die "Ausgangsbeschränkungen" zur Eindämmung des Coronavirus werden bis Ostermontag (13. April) verlängert.

09.39 Uhr: Die Lage beim Grenzübergang Nickelsdorf war am Freitagvormittag weiter entspannt. 

08.45 Uhr: Bis Freitag (Stand 8.00 Uhr) ist die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen in Österreich auf 2.203 gestiegen. 

08.04 Uhr: Die Sozialpartner haben sich am Donnerstag auf Schutzmaßnahmen für Handelsangestellte in Zeiten der Coronapandemie geeinigt:

07.56 Uhr: Zur Bekämpfung des Coronavirus wird es nun doch keine Pflicht zum Home Office geben. 

07.41 Uhr: Durch die andauernde Coronavirus-Krise müssen sich Österreichs Apotheken mit einem teils eklatant angestiegenen Kundenaufkommen auseinandersetzen.