81.310 Personen erhielten im Burgenland Covid-Impfung. Im Burgenland sind derzeit 43 Personen in Spitalsbehandlung, 19 davon sind Intensivpatienten. Das ist um einer mehr als am Vortag, teilte der Koordinationsstab Coronavirus am Montag mit.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 03. Mai 2021 (10:59)
Symbolbild
shutterstock.com/Photographynet.co.uk

41 Neuinfektionen mit Covid-19 wurden verzeichnet. 1.385 (-34) Personen befinden sich in Quarantäne. 81.310 Personen erhielten die Schutzimpfung, 23.176 davon bereits die zweite Dosis (insgesamt 104.486 Impfdosen verimpft).

Die Sieben-Tages-Inzidenz im Burgenland sank indes weiter auf 88. Über 100 lag der Wert in den Bezirken Jennersdorf (124), Güssing (104) und Oberwart (102). In der Landeshauptstadt betrug die Inzidenz 67.