Das Burgenland in Altenmarkt. Zum 46. Mal machen die Burgenländer die Skiregion Altenmarkt-Zauchensee unsicher und haben auf uns abseits der Pisten jede Menge Spaß

Von Carina Fenz. Erstellt am 10. Februar 2020 (21:24)

Die alljährlich vom Burgenländischen Skiverband in Kooperation mit dem Landesjugendreferat und der Energie Burgenland angebotene Skiwoche in der Region Altenmarkt-Zauchensee ist für viele Burgenländer bereits zur lieb gewonnenen Tradition in den Semesterferien geworden. Heuer dürfen sich die Organisatoren Alex Hegedüs und Thomas Kiss sogar über einen neuen Anmeldungsrekord freuen.

Inklusive Betreuer und Familien sind heuer insgesamt über 350 Burgenländer, darunter auch BSV-Präsident Gerald Guttmann, Abgeordneter Georg Rosner und Nationalrat Christian Drobits bei der Skiwoche dabei. Das Angebot kann sich auch heuer wieder sehen lassen: Neben den täglichen Skikursen, Kinder-, Gäste- und Promirennen, täglichen Highlights für alle Altersgruppen und dem legendären Burgenland-Abend wird es erstmals auch einen Freestyle-Trainer für Snowboarder und an zwei Tagen einen gratis Skitest geben.