Die Große Burgenland Tour: Das Abenteuer geht weiter …. Zum siebenten Mal lädt der ORF zur Wanderung. Die Vorbereitungen laufen.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 12. Februar 2020 (05:39)
Unterwegs im ganzen Land. Bei der Großen Burgenland Tour gilt wieder das Motto „sieben Tage, sieben Bezirke, sieben Abenteuer“. Mehr als 16.000 Wanderer begleiteten seit 2013 die ORF-Publikumswanderung, die heuer von 21. bis 27. Mai stattfindet.
Lexi Horvath

Die Vorfreude ist jetzt schon groß und die Vorbereitungen laufen bereits: Wenn der ORF in Kooperation mit der BVZ im Mai wieder zur Großen Burgenland Tour einlädt, gilt das bekannte Motto „sieben Tage, sieben Bezirke, sieben Abenteuer“!

Unterwegs im ganzen Land. Bei der Großen Burgenland Tour gilt wieder das Motto „sieben Tage, sieben Bezirke, sieben Abenteuer“. Mehr als 16.000 Wanderer begleiteten seit 2013 die ORF-Publikumswanderung, die heuer von 21. bis 27. Mai stattfindet.  Foto: Richard Vogler
Richard Vogler

Jetzt gibt es eine erste Vorschau zur großen Publikumswanderung, die heuer von 21. bis 27. Mai vom Landesnorden in den Süden führt; gestartet wird die Route in Kittsee, das Finale gibt‘s in Jennersdorf (alle Stationen im Kasten unten). Dazwischen liegen sieben spannende Tage.

Regionale Schätze in allen sieben Bezirken

Neben Geselligkeit und kulinarischen Schmankerln hält jede Strecke auch Wissenswertes und Überraschendes bereit. Kultur und Brauchtum spielen in den jeweiligen Regionen eine große Rolle; gemeinsam mit den ORF-Publikumslieblingen geht‘s auf Entdeckungsreise. Die BVZ wird die Große Burgenland Tour wie jedes Jahr wieder begleiten und umfassend berichten.

Die Wanderrouten sind wie in den vergangenen Jahren als Rundkurse konzipiert. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht nötig.

Jeder ist einfach eingeladen, ORF-Burgenland-Moderator Michael Pimiskern und viele weitere prominente Wanderer zu begleiten – sei es bei allen sieben Routen, bei einer Tagesetappe oder auch nur für ein Teilstück. Die Strecken sind zwischen 18 und 20 Kilometer lang und – je nach Etappe – gemütlich bis anspruchsvoll. Zur Sicherheit sind auch ein Tourbus sowie ein Team des Roten Kreuzes dabei. Wer Lust am Wandern hat, sollte sich das Datum also schon jetzt im Kalender anstreichen!

Symbolbild
Richard Vogler