Nickelsdorf

Erstellt am 16. Juni 2018, 14:03

von Redaktion bvz.at

Alko-Kontrollen bei Abfahrt vom Festivalgelände. Nachdem man auf den Pannonia-Fields die Folgen und alle Nachwirkungen der schlechten Witterung zum Festivalstart bewältigt hat, sprechen die Behördenleitung und der Veranstalter aus sicherheitspolizeilicher Sicht von einem „normalen Tag 2“.

Paul Haider

Bei der Riesenparty mit rund 45.000 Besuchern kam es am zweiten Festival-Tag zu keinen nennenswerten Zwischenfällen. Die Anreise der Tagesgäste und der restlichen Besucher verlief den Umständen entsprechend geordnet. Ein Handydieb, der mehr als 30 Mobiltelefone bei sich hatte, wurde - wie berichtet - von einem Security-Mitarbeiter der Polizei übergeben.

Gestohlene Handy sichergestellt

Weitere Geschädigte bzw. Besucher, die ihr Mobiltelefon vermissen, können sich bei der PI NovaRock (neben den Versorgungszelten des Roten Kreuzes) melden (Tel. 0664 88965392).  In diesem Zusammenhang ergeht wiederholt der Hinweis, auf Geld und persönliche Wertgegenstände besonderes Augenmerk zu richten.

Schwerpunktkontrollen bei der Abfahrt

Um das Unfallrisiko  „Alkoholisiertes Lenken“ auszuschließen, kontrollieren die Kollegen der Landesverkehrsabteilung die abreisenden Besucher im Rahmen einer Schwerpunktaktion bei der Abfahrt vom Festivalgelände.

Aus derzeitiger Sicht sind für den heutigen Tag keine Verkehrsbehinderungen im Bereich Nickelsdorf zu erwarten.