Land und Landwirtschaftskammer einigen sich!. Die von der Landesregierung angestrebte Mittelkürzung beim neuen Leistungsvertrag für die Landwirtschaftskammer (LK) Burgenland sorgte für Streit. Nun konnten sich Land und LK doch noch auf neuen Leistungsvertrag einigen.

Von Wolfgang Millendorfer und Markus Wagentristl. Erstellt am 28. November 2018 (15:55)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Einigung zwischen Land und Kammer: Hans Peter Doskozil (links), Nikolaus Berlakovich (rechts oben) und Verena Dunst (rechts unten).
BVZ (Doskozil), ÖVP (Berlakovich), zVg (Dunst)

Morgen werden Details bekannt

Landesrat Hans Peter Doskozil, LK-Präsident Nikolaus Berlakovich und Agrarlandesrätin Verena Dunst informieren im Rahmen eines Pressegespräches am morgigen Donnerstag, 29.11., um 9 Uhr in Donnerskirchen über die erzielten Vereinbarungen. Die BVZ ist natürich vor Ort.

Hintergrund: Ringen um neuen Leistungsvertrag.