Grüne für Personenzüge auf Bahnlinie Oberwart-Friedberg. Im Burgenland treten die Grünen dafür ein, die Bahnverbindung von Oberwart nach Friedberg wieder für den Personenverkehr zu reaktivieren. Landtagsabgeordneter Wolfgang Spitzmüller kündigte am Freitag einen Antrag für die nächste Landtagssitzung an. Die ÖBB hatten den Personenverkehr in dem Streckenabschnitt Ende Juli 2011 eingestellt.

. Erstellt am 25. September 2020 (11:07)
Wolfgang Spitzmüller
Wolfgang Milendorfer

Die Bahnstrecke sei für den Güterverkehr ohnehin in Betrieb, auch der Ticketschalter am Bahnhof in Oberwart sei besetzt, argumentierte Spitzmüller: "Wir fordern das Land auf, sich bei den ÖBB dafür einzusetzen, damit langfristig wieder Personenzüge auf dieser wichtigen Bahnverbindung für Pendlerinnen und Pendler unterwegs sind."

Ein wesentlicher Faktor, um die Klimaziele zu erreichen, sei der massive Ausbau der Öffis. Zwei von drei Tonnen CO2 würden im Burgenland vom Autoverkehr verursacht. Um das Klimaziel des Landes, bis 2050 klimaneutral zu sein, auch zu erreichen, müssten also massive Verbesserungen in den öffentlichen Verkehr erfolgen, stellte Spitzmüller fest. Der Zug sei von allen Verkehrsmitteln am besten geeignet, eine echte Alternative zum klimaschädlichen Auto zu sein.