Palmers übernimmt Standorte von insolventer Franchisenehmerin

Erstellt am 29. November 2022 | 15:52
Lesezeit: 2 Min
THEMENBILD: PALMERS
Foto: NOEN, ROLAND SCHLAGER (APA)
Die Wäschekette Palmers übernimmt mehrere Standorte einer Palmers-Franchisenehmerin, die Anfang November Antrag auf Konkurs gestellt hat.

Die Holzmann Textil GmbH hatte sieben Palmers-Filialen in Österreich mit 15 Beschäftigten betrieben. Palmers selbst übernimmt nun die Filialen in Eisenstadt, Neusiedl am See, Mattersburg, Zell am See und Saalfelden, gab das Unternehmen am Dienstag bekannt.

Die Übergabe an Palmers werde fließend vonstatten gehen und habe keine Auswirkungen auf den täglichen Betrieb, so die Handelskette. Holzmann Textil hatte als Grund für die Pleite die wirtschaftlichen Folgen der Covid-19-Pandemie angegeben.