ASV Draßburg - FC Deutschkreutz 4:0 - Highlight-Video. Es war eine Meisterleistung der Truppe von Trainer Franz Lederer. Seine Draßburger besiegten den FC Deutschkreutz mit 4:0 und sicher Platz Eins damit weiter ab. Die BVZ hat alle Highlights aus unserem Livestream zusammengefasst.

Von Alfred Wagentristl. Erstellt am 13. April 2019 (12:00)

Spiel auf schiefer Ebene

 

Hier ist das gesamte Spiel im "Re-Live" zum Nachschauen: klick

Auch wenn Kroaten-Legionär Vinko Cerovec bereits nach zehn Minuten für die Führung des Tabellenführers sorgte, es war nicht die erste Großchance der Draßburger. Schon in Minute vier und Minute sieben lief der Torschütze alleine auf Deutschkreutz-Goalie Daniel Bader zu, doch beide Male wurde ihm der Ball vom Fuß genommen. Auch in weiterer Folge lief das Spiel wie auf einer schiefen Ebene auf das Gäste-Tor.

Nachdem es bereits in der Halbzeit-Pause 4:0 für Holger Knartz und Kollegen stand, befürchteten die mitgereisten Deutschkreutzer Fans einen schmerzhaften Kantersieg für den Meisterfavoriten. Nach der Pause blieben die Gastgeber aber dann zwar weiterhin glasklar spielbestimmend, doch agierten sie im Angriffsdrittel nicht mehr sehr entschlossen. Letztlich verwalteten sie die Halbzeitführung souverän und ließen über 90 Minuten keine Großchance für die Mittelburgeländer zu. Auch wenn nach dem Seitenwechsel keine Tore mehr fielen: Unterm Strich eine Meisterleistung der Truppe von Trainer Franz Lederer.