6. Burgenländischer Blockflötentag

Erstellt am 29. Februar 2016 | 16:03
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
DSC_2034.jpg
Foto: NOEN, Alina Marzi
Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus dem ganzen Burgenland, auch Gäste aus Italien waren gekommen, trafen sich zum gemeinsamen Musizieren auf der Blockflöte.
Unter der Leitung des Wiener Blockflötisten Thomas List fand abschließend ein Konzert im Kulturzentrum statt.
Rund 300 Schüler lernen aktuell an Eisenstadts Schulen Blockflöte zu spielen.

An diesem Tag wollte man aber aufzeigen, dass die Blockflöte nicht nur ein ideales Einstiegsinstrument ist, sondern auch von Erwachsenen noch gerne gespielt wird.