Diesel in Kanal entsorgt: Feuerwehreinsatz!. Wegen eines lästigen Geruchs hat Sonntagfrüh die Polizei in Breitenbrunn (Bezirk Eisenstadt Umgebung) ausrücken müssen.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 31. Mai 2020 (16:32)
Symbolbild
Weingartner-Foto

Die Ursache war rasch gefunden: In der Seestraße hatte jemand eine unbekannte Menge Dieseltreibstoff im Kanal entsorgt. Die Feuerwehr wurde verständigt, Ermittlungen sind im Gange, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Sonntag.

Einsatzkräfte der Feuerwehren Breitenbrunn und Winden am See setzten Bindemittel ein, um den Treibstoff zu beseitigen. Eine Gefährdung der Umwelt habe laut Polizei nicht bestanden.