Eisenstadt richtet Servicehotline für Bürger ein. In Eisenstadt hat der Magistrat eine Servicehotline eingerichtet, die den Bürgern alle wichtigen Informationen zu den Maßnahmen betreffend das Coronavirus liefern soll. Erreichbar ist diese täglich von 8.00 bis 22.00 Uhr unter der Telefonnummer 02682/705 100, teilte das Rathaus der Landeshauptstadt am Freitag mit.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 20. März 2020 (13:28)
Symbolbild
chainarong06, Shutterstock.com

"Die Servicehotline der Stadt soll Fragen der Eisenstädter Bevölkerung beantworten und ihnen Orientierung in den derzeit schwierigen Zeiten geben. Das können sowohl allgemeine Auskünfte zu den Maßnahmen der Stadt sein als auch detaillierte Fragen zum Versorgungsservice", erläuterte Bürgermeister Thomas Steiner (ÖVP).

Für medizinische Anliegen oder Verdachtsfälle sollen natürlich weiterhin die rund um die Uhr betriebenen Hotlines der AGES - 1450 bei Verdacht auf Erkrankung und 0800/555 621 für allgemeine Infos - angerufen werden.

Von Montag bis Freitag stünden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Magistrats für Auskünfte bereit. Am Freitagnachmittag übernehmen dann die Gemeinderäte der burgenländischen Landeshauptstadt. Vertreter aller Fraktionen hätten sich bereit erklärt, den Wochenenddienst zu machen. Die erste Schicht übernehme Bürgermeister Steiner.