Haydn-Konservatorium eröffnet heuer Stadtfest. Mit einem bunten Programm aus Pop-, Rock-, Schlager- und Klassik-Konzerten will die Landeshauptstadt Eisenstadt am 7. und 8. Juni wieder bis zu 20.000 Besucher zum traditionellen EisenStadtFest locken. Die Eröffnung wird nicht wie sonst von der Winzerkapelle Kleinhöflein, sondern vom Joseph Haydn Konservatorium bestritten.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 03. Juni 2019 (11:57)
Wongsiri Subhayon/shutterstock.com

Diese Änderung im Programm wurde aufgrund des 210. Todestages von Joseph Haydn vorgenommen, hieß es aus dem Büro von Bürgermeister Thomas Steiner (ÖVP). Das Orchester des Konservatoriums wird das Stadtfest am Freitag, den 7. Juni, um 15.30 Uhr mit einem Konzert auf der Bühne am Hauptplatz eröffnen. Im Anschluss erfolgt der traditionelle Bieranstich, der von Bürgermeister Steiner vorgenommen wird.

Danach folgen an beiden Tagen zahlreiche Konzerte von Pop bis Schlager auf den Bühnen am Hauptplatz und vor dem Rathaus sowie auf der Jugendbühne am Domplatz. Ein Highlight ist der Auftritt der Mayerin, die kürzlich den Amadeus in der Kategorie Schlager/Volksmusik gewann. Sie wird am Samstag um 21 Uhr auf der Bühne am Hauptplatz auftreten. Passt das Wetter, rechnet die Landeshauptstadt auch heuer wieder mit rund 20.000 Besuchern.