Johanna „die Erste“ ist Burgenlands Neujahrsbaby. Johanna aus Krensdorf erblickte als burgenländisches Neujahrsbaby im Krankenhaus Eisenstadt das Licht der Welt.

Von Nina Sorger. Erstellt am 03. Januar 2019 (03:28)
Nina Sorger
Neujahrsteam. Johanna mit ihren Eltern Carmen und Martin Fürsatz, den Diplomkrankenpflegerinnen Jennifer Zierfuß und Marina Imsirovic, Hebamme Pavla Slysko sowie Dr. Petra Zabkova-Pinter und Dr. Nina Haiden. Foto: Nina Sorger

Im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Eisenstadt freut man sich: Denn der Morgen des 1. Jänner brachte um 8.28 Uhr das Neujahrsbaby des Landes.

Ebenso wie bundesweit, wo die kleine Wienerin Chiara die Nase vorn hatte, ist das erste Baby des Burgenlandes eine junge Dame: Die kleine Johanna aus Krensdorf (Bezirk Mattersburg) wog bei ihrer Geburt zarte 2.720 Gramm und ist 46 Zentimeter groß. Für die 31-jährige Mama Carmen und Papa Martin Fürsatz ist Johanna das erste Kind, umso mehr genießt die junge Familie bereits das erste Kennenlernen.

Bereits das zweite Neujahrsbaby ist Johanna für die verantwortliche Oberärztin Dr. Petra Zabkova-Pinter. Sie half bereits Burgenlands letztjährigem Neujahrsbaby, David, im Krankenhaus Oberpullendorf auf die Welt.