Sportlich unterwegs im Sommer mit den Vereinen. Eisenstadts Vereine und die Kinderfreunde bieten den Sommer hindurch ein interessantes Bewegungsangebot an.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 27. Juni 2019 (12:07)
zVg
Sportlich. Bürgermeister Thomas Steiner eröffnete im Schlosspark gemeinsam mit Vertretern der drei Sportdachverbände, um die Präsidenten Robert Zsifkovits (ASVÖ), Alfred Kollar (ASKÖ) und Karin Ofner (Sportunion), die burgenländische „Bewegt im Park“-Saison.

Sommerzeit ist Ferienzeit und Zeit für sportliche Aktivitäten im Freien. Um alldem gerecht zu werden, bietet Eisenstadt sowohl für Sportbegeisterte, aber auch Familien ein buntes Angebot. So gibt es ab sofort die kostenlosen Bewegungseinheiten „Bewegt im Park“, die von den Vereinen ASVÖ Burgenland, ASKÖ Burgenland und der Sportunion Burgenland umgesetzt werden.

72 Kurse

Insgesamt werden 39 Standorte im Burgenland mit 72 Kursen betreut. So stehen Aktivitäten, wie Dancefit, Yoga, Schach, Cachibol, Smovey, Bauch-Bein-Po, Entspannung, Volleyball, Outdoor Fitness, Gennis, Boxen und vieles mehr auf dem Programm.

Nicht nur die Sportverbände, sondern auch Bürgermeister Thomas Steiner begrüßt die sportliche Sommerinitiative: „Der Schlosspark ist als grüne Lunge ein maßgebliches Alleinstellungsmerkmal der kleinsten Großstadt der Welt. Schon jetzt nutzen zahlreiche Hobbysportler den weitläufigen Park. Jede weitere Initiative, die die Bewegung an der frischen Luft fördert, ist uns natürlich willkommen.“

Tolles Ferienbetreuungs-Programm

Aber auch die Ferienbetreuung ist ein Thema in der Landeshauptstadt. Um das Ferienbetreuungsloch zu schließen, sorgen die Kinderfreunde Eisenstadt mit einem bunten Programm. Besuche beim ORF, der Energie Burgenland oder dem Landtag, aber auch Bewegung, wie Kickboxen, Klettern oder Ausflüge in die Natur stehen auf dem Programm.

„Natürlich darf das freie Spiel nicht fehlen und unser pädagogisches Personal wird die Kinder gut betreuen“, versichert Lisa-Maria Kögl von den Kinderfreunden.