Eisenstadt , Wien

Erstellt am 05. Dezember 2018, 06:25

von Doris Fischer

Mayer neuer Chef der Staatsanwälte. 45-jähriger Generaldirektor für den Strafvollzug Erich Mayer wird ab 1. Feber die Staatsanwaltschaft Eisenstadt leiten.

Neuer Leiter. Erich Mayer wechselt von Wien ins Burgenland, nach Eisenstadt.  |  zVg

Die Nachfolge für den nach Wien gewechselten Leiter der Staatsanwaltschaft Johann Fuchs ist gefunden. Anfang der Woche wurde Erich Mayer zum neuen Leiter der Staatsanwaltschaft Eisenstadt bestellt.

Der studierte Rechtswissenschafter und derzeitige Generaldirektor für den Strafvollzug und den Vollzug freiheitsentziehender Maßnahmen im Bundesministerium für Justiz tritt seinen Dienst in Eisenstadt am 1. Feber 2019 an.

Der 45-jährige Jurist war zuvor persönlicher Mitarbeiter im Kabinett von Justizminister Wolfgang Brandstetter. Weiters war Mayer von 2011 bis 2014 Staatsanwalt und Oberstaatsanwalt bei der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft.

Oberstaatsanwalt: Johann Fuchs

Seit Anfang der Woche steht die Oberstaatsanwaltschaft Wien auch offiziell unter neuer Leitung. Reform-und Justizminister Josef Moser überreichte Johann Fuchs das Dekret für die Leitung der Oberstaatsanwaltschaft Wien, die der gebürtige Pöttschinger (Bezirk Mattersburg) seit 1. September ausübt. Er folgte damit Eva Marek nach, die mit 1. Februar 2018 zur Vizepräsidentin des Obersten Gerichtshofes ernannt wurde.