Neufeld an der Leitha

Erstellt am 19. Januar 2019, 06:51

von Doris Fischer

Überraschung am Stadtball: Gemeinderat tanzte. Zum 20. Jubiläum des Neufelder Stadtballs haben Gemeinderäte den Stadtball mit einer Polonaise eröffnet.

Gekonnt. Neun Pärchen, allen voran Bürgermeister Michael Lampel und Vize Johanna Auer, zogen in den Ballsaal im Kulturzentrum ein, um den 20. Stadtball zu eröffnen. Foto: Doris Fischer  |  Doris Fischer

Die Überraschung ist gelungen: Die Besucher des 20. Stadtballs von Neufeld staunten nicht schlecht, als bei der Eröffnung Bürgermeister, Vizebürgermeisterin sowie Stadt- und Gemeinderäte in den Ballsaal einzogen. Und sie haben ihre Aufgabe mit Bravour gemeistert.

„Es war das erste Mal, dass wir Gemeinderäte die Eröffnungspolonaise gemacht haben“, erzählt Bürgermeister Michael Lampel (SPÖ) voller Stolz. Und es hat ihnen wirklich richtigen Spaß gemacht. Gemeinsam mit der Tanzschule Hoffmann-Polz studierten die neun Pärchen, angeführt von Bürgermeister Michael Lampel und seiner Vize Johanna Auer den Einzug in den ausverkauften Ballsaal ein.

„Es war der 20. Stadtball und zum Jubiläum haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen“, begründet der Bürgermeister die Umsetzung der Idee.
Erst einen Tag vor dem Ball haben sich die elf Gemeinderäte mit ihren Partnerinnen zur Probe getroffen. „Es war ein richtiger Spaß“, erzählt Bürgermeister Lampel. In eineinhalb Stunden hatten die Polonaisetänzer ihre Eröffnung auch schon einstudiert.

Ob sie auch nächstes Jahr wieder tanzen werden, steht derzeit noch nicht fest. Aber nur so viel: „Ich schließe gar nichts aus“, schmunzelt Polonaisetänzer Lampel.