Toth-Kanyak führt SPÖ Eisenstadt in Gemeinderatswahl

Beim Parteitag der SPÖ Eisenstadt am Donnerstag, 16. September, wurde Charlotte Toth-Kanyak einstimmig zur Stadtpartei-Obfrau und zur Spitzenkandidatin für die Gemeinderatswahl im Herbst 2022 gewählt. Sie übernimmt von Otto Kropf, der weiter im Präsidium der Stadtpartei bleibt.

Erstellt am 17. September 2021 | 08:30
SPÖ Eisenstadt Stadtparteitag 9/2021
Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf, die neue Stadtpartei-Chefin Charlotte Toth-Kanyak und Vorgänger Otto Kropf (v.l.).
Foto: Kaiser

Wahlleiter Michael Gerbavsits, der seine neue politische Heimat in Eisenstadt gefunden hat, wünschte sich vom Stadtparteitag ein starkes Zeichen der Einigkeit. Die rund 80 Anwesenden erfüllten ihm den Wunsch gerne: Charlotte Toth-Kanyak wurde einstimmig gewählt, ebenso Präsidium und  Vorstand.

Bei ihrer Antrittsrede, die selbst Politprofi Gerbavsits überraschte („einfach nur: wow!“), formulierte Toth-Kanyak bereits ihre Themen: Park&Ride und Radfahroffensive gegen die Verkehrslawine, einen Experten-Beirat für künftige Großbauprojekte („Es kann nicht sein, dass in einer Siedlung mit 1.500 Einwohner kein einziger Nahversorger steht!“), leistbares Wohnen und die Belebung der Innenstadt. Dazu brauche es die richtigen gastronomischen Angebote, so Toth-Kanyak in ihrem ersten Interview mit der BVZ als Politikerin, aber auch die richtigen Events. Die Lesereise, die sie im Juni organisiert und die Fußgeherzone mit jungen Menschen gefüllt hatte, sei ein Beispiel dafür, was alles möglich wäre.

SPÖ Eisenstadt Stadtparteitag 9/2021
Das neue Präsidium der SPÖ-Eisenstadt.
Kaiser

Wieviel Prozent der Stimmen sie ihrer SPÖ bei der Gemeinderatswahl zutraut? „Ich bin keine Statistikerin, ich bin Volksschullehrerin“, lacht sie abschließend. Ihrem Polit-Team, das um Profis aus dem Landhaus wie Jasmin Puchwein und Paul Pöchhacker verstärkt wurde, wird die Aufgabe obliegen, dass sie dieses Lächeln behalten kann. „Keine leichte Aufgabe in Eisenstadt“, weiß auch Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf, „aber Charaktere gewinnen Wahlen und Charlotte hat genau den richtigen Charakter, das zu schaffen.“

SPÖ Eisenstadt Stadtparteitag 9/2021
Richard Mikats, Charlotte Toth-Kanyak, Astrid Eisenkopf und Otto Kropf gratulierten beim Stadtparteitag Helmuth Vogl zu seinem Jubiläum - 70 Jahre SPÖ-Mitglied.
Kaiser