Herr nach Aktionismus in Eisenstadt: „Das Eis schmilzt“. Mit einem Galgen und schmelzendem Eis zog die SJ durch die Eisenstädter Hauptstraße.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 22. August 2019 (12:20)
Peter Wagentristl
Aktion. Lejla Visnjic (SJ Landesvorsitzende),Andreas Resch, Simon Luckinger (SJ Landessekretär), Julia Herr ( SJ Bundesvorsitzende) und Paul Stich in der FuZo. Foto: WP

Mit einer Aktion in der Fußgängerzone wollte am Dienstag die Sozialistische Jugend Burgenland (SJ) ein Zeichen gegen den Klimawandel und, wie sie sagen, „falsche Handelspolitik“ setzen.

„Das Mercosur-Abkommen schadet heimischen BäuerInnen und treibt die CO2-Emissionen in die Höhe“ erklärten SJ-Bundesvorsitzende Julia Herr. In dieselbe Kerbe schlug Lejla Visnjic, SJ-Landesvorsitzende: „Das Eis schmilzt und die Schlinge zieht sich immer weiter zu.“