Steinbrunn , Wieselburg

Erstellt am 11. März 2018, 04:11

von Doris Fischer

„Brotkaiser“: Milalkovits-Brot wurde ausgezeichnet. Das Roggenmischbrot der Steinbrunner Seminarbäuerin Helene Milalkovits ist das Beste Österreichs und ist nun „Brotkaiser“.

Prämiert. Helene Milalkovits mit ihrem preisgekrönten Roggenmischbrot.  |  privat

Das Roggenmischbrot von Direktvermarkterin Helene Milalkovits darf sich „Brotkaiser“ nennen. Denn ihr Roggenmischbrot erreichte bei der Wieselburger Brotprämierung die beste Wertung und ist Österreichs bestes Roggenmischbrot in der Kategorie „Klassisches Bauernbrot“.

„Natürlich freut man sich über die Auszeichnung“, meint die passionierte Brotbäckerin Helene Milalkovits, „aber der größte Lohn ist die Zufriedenheit meiner Kunden, die sich das Brot von mir holen und sich über das Produkt freuen.“

Medaillenregen. Helene Milalkovits kam mit vier Goldmedaillen aus Wieselburg nach Hause. Ihr Roggenmischbrot darf sich „Brotkaiser“ nennen und ist Österreichs bestes Brot in der Kategorie „Klassisches Bauernbrot“. Foto: Privat  |  privat

Einmal im Jahr nimmt die Brotbäckerin an einer Brotprämierung teil. Dieses Mal wurden rund 180 Proben eingereicht. Und davon war das Roggenmischbrot das Beste.

„Für mich ist die Teilnahme sehr wichtig. Denn gibt es Punkteabzüge, wird detailliert aufgelistet, warum man den Abzug erhalten hat. Und in Zukunft kann ich dann versuchen, das Produkt besser zu machen“, begründet Helene Milalkovits die Teilnahme.

Es war aber nicht die erste Goldmedaille, die sie von einer Brotprämierung nach Hause mitgenommen hat. Insgesamt konnte die Brotbäckerin für ihre Brote in den letzten vier Jahren 16 Goldmedaillen, eine Silbermedaille und drei Bronzemedaillen mit nach Hause nehmen.