„Bailerin“ sammelt Kaffee und Tee für Corona-Helden. Kerstin Bailer, Inhaberin und Betreiberin der Greißlerei „Zur Bailerin“ in Trausdorf möchte etwas für das Pflegepersonal im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder tun. Daher ruft sie nun in einem Video auf Facebook dazu auf.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 16. April 2021 (04:22)
Aktion. Kerstin Bailer will das Pflegepersonal im Eisenstädter Krankenhaus mit Kaffee und Tee versorgen und sich damit bedanken.
Facebook, Facebook

Die Idee: Kaffee, sowohl als Bohne als auch als Kapseln, und Tee für die Aufenthaltsräume des Personals zu sammeln. Interessierte können eine solche Spende bei ihr im Laden den ganzen nächsten Monat über abgeben. Sie überbringt den gesammelten Kaffee und Tee dann ins Krankenhaus, wo sie das Personal auf die entsprechenden Räume verteilen kann.

Die Idee entstand daraus, dass sie selbst Patientin in dem Krankenhaus war. „Da wurde mir ein Kaffee angeboten. Ich hatte dann auch wieder Zeit, darüber nachzudenken, wie wichtig diese systemrelevanten Berufe sind und würde gerne etwas zurückgeben“, wie sie erklärt. Sie lädt mit der Aktion alle ein, sie dabei zu unterstützen.

Erste durchgehend positive Reaktionen zu dem Facebook-Video gibt es auch schon: So freut sich etwa eine Krankenschwester über diese „tolle Aktion“.