Radfahrerin nach Unfall in Eisenstadt im KH gestorben. Eine 52-jährige Radfahrerin, die am Mittwoch der Vorwoche bei einem Unfall in Eisenstadt verletzt worden war, ist am Donnerstag im Krankenhaus an ihren schweren Verletzungen gestorben.

. Erstellt am 24. Oktober 2019 (16:42)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Das Krankenhaus Eisenstadt. Foto: Hafner
Gregor Hafner, @HAFNER GRGOR

Die Frau war vor dem Landhaus seitlich mit einem Pkw zusammengestoßen und gestürzt, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland. Wir hatten berichtet:

Der 50-jährige Pkw-Lenker gab laut Polizei an, die Radfahrerin aufgrund der tief stehenden Sonne übersehen zu haben. Bei dem Autofahrer wurde außerdem eine leichte Alkoholisierung festgestellt.