Ein selbst genähter Schulrucksack zum Schulanfang. Schultüten für den Schulbeginn sind heuer out, Rucksäcke in – zumindest bei den Kinderfreunden Wulkaprodersdorf.

Von Doris Fischer. Erstellt am 08. August 2020 (05:11)
Fast fertig genäht. „Schneiderin“ Kathrin Zeichmann mit Kinderfreunde-Vorsitzender Sonja Fruhmann-Pint und Emilia (v.l.) in der kleinen Werkstätte.
Doris Fischer

Denn heuer hat man sich etwas ganz Neues einfallen lassen: Zum Start in die Schullaufbahn erhält ein jedes Kind einen selbst genähten Rucksack der Kinderfreunde. „Die Kinder bekommen Schultüten von ihren Eltern oder oftmals schon vom Kindergarten als Abschiedsgeschenk.

Daher haben wir uns etwas anderes einfallen lassen und sind auf die Schulrucksäcke gekommen“, beschreibt Kinderfreunde-Vorsitzende Sonja Fruhmann-Pint die Kinderfreunde-Aktion. Und noch eines war ihr wichtig: Nachhaltigkeit und Regionalität: Die Schulrucksäcke, die am ersten Schultag an die Kinder verteilt werden, werden von der Wulkaprodersdorferin Kathrin Zeichmann angefertigt. Die 21 mit Namen versehenen Rucksäcke sind auch schon fast fertig.

Eher durch Zufall ist Sonja Fruhmann-Pint auf Kathrin Zeichmann gestoßen. Beim Nikolomarkt wurde sie auf sie aufmerksam und Kathrin Zeichmann hat gleich zuzgesagt. „Ich habe Spaß am Nähen und kann dabei abschalten“, erklärt die dreifache Mutter, die nicht genau sagen kann, wie viele Stunden sie für die Kinderfreunde im Einsatz war.