Baumesse Oberwart: Von der Renovierung bis zum Eigenheim

Erstellt am 23. Jänner 2023 | 00:00
Lesezeit: 2 Min
baumesse-lageplan
Foto: zVg
Auf tausenden Quadratmetern kann man sich auf der Baumesse Oberwart wirklich alles für das Eigenheim oder dessen anstehende Renovierung anschaffen.

„Die Baumesse ist eine Serviceleistung der Superlative, denn nirgendwo sonst sind die Wege, zu allem, was man fürs Eigenheim braucht, so kurz wie bei uns“, so Veranstalter Markus Tuider, der außerdem weiß: „Viele Häuslbauer, die vor über 30 Jahren auf die erste Baumesse gekommen sind, kommen jetzt wieder, weil die Renovierungsarbeiten anstehen.“

Richtig Heizen oder Dämmen will ebenso gelernt sein, wie einen Ziegel auf den anderen zu setzen. Oder soll´s vielleicht doch lieber ein Holzhaus sein? Egal! Die Baumesse liefert Ihnen die Profis für all Ihre offenen Fragen und auch gleich das nötige Material mit dazu. Tuider: „Wer neu bauen möchte, der ist bei uns ebenso gut beraten, wie die Renovierer.“

Wie geht klimafreundlich bauen? Wie dämmt man 2023? Welche Photovoltaikanlage zahlt sich aus und soll ich den alten Heizkessel gegen eine Luftwärmepumpe tauschen? All diese Fragen werden auf der Baumesse von Experten beantwortet und weil im tristen Jänner die Vorfreude auf die Gartensaison nicht größer sein könnte, lässt es die Baumesse auch rote Rosen regnen.

„Das Aussteller-Angebot rund um die Gartengestaltung wird wieder ein Besonderes sein und für den Messegarten stehen auch rund 400 Quadratmeter Ausstellungsfläche zur Verfügung“, so Tuider. Schon lange bevor die eigenen vier Wände stehen oder in neuem Glanz erstrahlen, widmet man auch der Inneneinrichtung Planungsüberlegungen. Den Plan für die Küche zu haben, wenn man Leitungen legt, ist ja auch hilfreich. „Ich rate, alle Pläne, die man hat, zur Baumesse mitzunehmen“, sagt Tuider, „dann kann man in den Beratungsgesprächen gleich sehr konkret werden.“ Die Fläche für Einrichtungslösungen ist heuer wieder ansprechend groß und so kann man sich gut von den neuesten Wohntrends für 2023 inspirieren lassen.

ziegelhaus-logo
Foto: zVg