Reichenau an der Rax

Erstellt am 29. April 2018, 16:15

von Philipp Grabner

Schnapsbrenner vor dem Vorhang. Die Obst Most-Gemeinschaft mit ihrem Obmann Karl Posch lud zur Jubiläumsveranstaltung von „Schnaps im Schloss“.

Mit durchaus beeindruckenden Zahlen begrüßten Obmann Karl Posch und Edelbrandprinzessin Heidi Gansterer die Gäste auf Schloss Reichenau, wo die 20. Auflage der Schnaps-Prämierung über die Bühne ging. 80 Betriebe reichten Produkte ein, davon 51 aus Niederösterreich, 16 aus dem Burgenland, drei aus der Steiermark sowie zehn aus dem fernen Vorarlberg. Eine 50-köpfige Jury verkostete 450 Proben – und die Ergebnisse, die können sich sehen lassen: 90 Mal gab es Gold, 138 Mal Silber und 125 Mal Bronze. Sortensieger gab es insgesamt 14.

Als Ehrengäste konnte Posch unter anderem Bauernbunddirektorin LAbg. Klaudia Tanner, Frau Bezirkshauptmann Alexandra Grabner-Fritz, Bauernbundpräsident NAbg. Georg Strasser, Landtagsabgeordneten Hermann Hauer, Bürgermeister Hannes Döller, Landwirtschaftskammer-Vizepräsidenten Otto Auer, Dechant Wolfgang Berger, Nationalrat und Bürgermeister außer Dienst Hans Ledolter, die Sparkassen-Vorstandsdirektoren Gertrude Schwebisch und Peter Prober, Bürgermeisterin Irene Gölles (Gloggnitz), Bürgermeister Willibald Fuchs (Kirchberg am Wechsel) sowie viele andere mehr begrüßen.

Bauernbunddirektorin Klaudia Tanner gratulierte in ihrer Ansprache allen Siegern und merkte an, die Veranstaltung sei „zu einem Fixpunkt im südlichen Niederösterreich“ geworden.

Die Ergebnisse:

Die Sieger der Genussregion Bucklige Welt-Apfelmost

Sieger Goldener Apfel: Johann Stifter (Steinberg-Dörfl; Apfelbrand Golden Delicius), Blockhausheuriger Posch (Wartmannstetten; Apfel-Quitte im Eichenfass).

Sortensieger: Birgit Hefel (Wolfurt/Vorarlberg; Wahlsche Schnapsbirne, Williams Birnenbrand), Robert Heid (Rotenturm; Kirschenbrand), Sabine Tolstiuk (Natschbach; Zwetschkenbrand), Josef Janisch (Zillingdorf; Marillenbrand), Otto Homolka (Bad Fischau-Brunn; Traubenbrand Gewürztraminer), Norbert Karasek (Gloggnitz; Zirbenbrand), Johann Gansterer (Kirchberg am Wechsel; Vogelbeergeist), Elmar Brunn (Krumbach/Vorarlberg; Wälder Gin), Johann Andert (Getzersdorf; Pfirsichbrand), Johann Simon (Mollram; Himbeerlikör), Andrea und Karl Zwickl (Prigglitz; Lavendellikör).

Alle weiteren Ergebnisse findet ihr unter http://www.mostheurige.at/?/4-0-Schnaps-im-Schloss.htm

Einen Nachbericht zur Veranstaltung gibt es auch in der nächsten Print-Ausgabe der Neunkirchner NÖN sowie im E-Paper!