Volksschule Stegersbach: Knopf fordert Neubau

Vizebürgermeister Michael Knopf möchte angesichts der Container-Lösung einen Neubau der Volksschule Stegersbach forcieren. Bürgermeister winkt ab: „Gehört gut geplant.“

Erstellt am 23. September 2021 | 05:07
440_0008_8187691_owz38dmf_volksschule_.jpg
Vizebürgermeister Michael Knopf fordert eine rasche Lösung. Ortschef Krammer möchte eine gute Planung.
Foto: BVZ

Im heurigen Schuljahr ist eine Klasse der Volksschule in einem Container untergebracht (Die BVZ berichtete). Nun meldet sich die Orts-ÖVP zu Wort: „Die Volksschule ist zu klein und die SPÖ-Verantwortlichen in der Marktgemeinde haben einen entsprechenden Ausbau verschlafen“, kritisiert Vizebürgermeister Michael Knopf. „Bereits vor vier Jahren haben wir als Volkspartei einen Neubau von Kindergarten und Volksschule unter einem Dach gefordert. Leider wurde diese Idee bisher von den SPÖ-Gemeindevertretern ignoriert. Das Ergebnis ist nun, dass der Garten im Innenhof der Volksschule, der eigentlich zur Erholung in den Pausen dient, noch kleiner wurde und unsere Kinder im Container unterrichtet werden.“

440_0008_8186593_owz38dmf_knopf3.jpg
Die Volksschule kann in diesem Schuljahr nicht alle Klassen beherbergen, eine 4. Klasse musste in einem Container untergebracht werden.
DMF

Krammer für eine mittelfristige Lösung

Bürgermeister Heinz Peter Krammer ist mit der derzeitigen Lösung zufrieden, möchte aber mittelfristig eine passende Lösung finden: „Es ist eigentlich ein temporäres Ereignis, dass durch die Zuwanderer eine Klasse geteilt werden musste. Wir wollten das Problem schnell und unbürokratisch lösen, durch die Anschaffung der Container ist das geglückt. Wir sind eine wachsende Gemeinde, wir werden uns in den nächsten Jahren etwas einfallen lassen müssen. Ein Schulbau ist nicht so dringend, aber mittelfristig wird etwas passieren. Der Container war die wirtschaftlichste Lösung um das Jahr zu überbrücken und so kann man sich in den nächsten Jahren in Ruhe auf die Planung einer neuen Schule und des Kindergartens konzentrieren. Der Pausenhof ist zwar nun kleiner, aber es gibt einen Turnsaal und einen Kinderspielplatz.“

440_0008_8161982_owz34dmf_krammer.jpg
BVZ