Lenker kam ins Schleudern: Unfall auf B57. Unfall am Samstag gegen 7.45 Uhr auf der B57 (Güssinger Bundesstraße), kurz vor der Ortseinfahrt Bocksdorf: Ein Fahrzeug war aus unbekannter Ursache ins Schleudern geraten und anschließend in den tiefer liegenden Graben gestürzt, wo es auf dem Dach zum Liegen kam.

Von Redaktion bvz.at. Erstellt am 24. Juni 2019 (08:29)

"Der Erstmeldung entgegen war keine Person im Fahrzeug eingeklemmt und das Fahrzeug brannte auch nicht", berichtete das Bezirksfeuerwehrkommando Güssing. Die verletzte Person wurde beim Eintreffen der Feuerwehr Rauchwart bereits durch das Rote Kreuz erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Die Arbeit der Feuerwehr beschränkte sich auf das Absichern des Fahrzeuges und der Einsatzstelle sowie der abschließenden Bergungen des Unfallfahrzeuges.

Im Einsatz:

FF Rauchwart mit KLFW, MTF und 15 Mann

FF Bocksdorf mit RLFA 4000,KLF,MTF und 23 Mann

FF Stegersbach mit VF-Kran,RFA,TLFA 4000 und 14 Mann

Rettungsdienst, First Responder und Polizei