Erstellt am 16. Juni 2018, 07:03

von Carina Fenz

Neue Postleitzahlen für Gemeinden. Der Sulzer Hackenberg, Rehgraben und Burgauberg-Neudauberg bekommen neue Postleitzahlen. Hackerberg überlegt ebenfalls.

Symbolbild  |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)

Mit 1. Dezember bekommen Burgauberg und Neudauberg eine neue gemeinsame Postleitzahl und werden somit postalisch auch dem Burgenland zugeordnet und nicht mehr der Steiermark.

Neben der Einigung mit der Post war ein einstimmiger Gemeinderatsbeschluss nötig. Die neue gemeinsame Postleitzahl soll Unverwechselbarkeit, eine klare Zuordnung und mehr Sicherheit bieten. Von 1. Dezember 2018 bis 31. Mai 2019 wird es seitens der Post eine Übergangsphase geben. In diesem Zeitraum werden Zustellungen sowohl unter der alten, als auch der neuen 7574er-Postleitzahl durchgeführt.

Auch Rehgraben und der Sulzer Hackenberg müssen sich bald an die neue Postleitzahl 7542 gewöhnen. Somit haben die beiden Ortsteile die selbe Postleitzahl wie Gerersdorf und der Großteil von Sulz. „Die Umstellung ist bereits fix, nur der Zeitpunkt der Einführung noch nicht, weil zuerst in allen drei Orten verbindliche Straßennamen eingeführt werden sollen“, erklärt Bürgermeister Willi Pammer.

Auch die Gemeinde Hackerberg überlegt, von der steirischen auf eine burgenländische Postleitzahl umzusteigen. Das soll laut Bürgermeisterin Karin Kirisits aber erst dann passieren, wenn es neue Straßenbezeichnungen gibt.