Museen und Burgen wieder offen. Museen, Vinotheken und Buschenschenken im Südburgenland haben wieder geöffnet.

Von Carina Fenz. Erstellt am 25. Mai 2020 (12:00)
Die Burg Bernstein mit ihren zahlreichen Exponaten ist für Besucher wieder geöffnet. Um Voranmeldung wird gebeten.
Archiv

Neben der Gastronomie haben viele Museen, Burgen und Vinotheken seit 15. Mai wieder für Besucher geöffnet, die weiteren starten mit 29. Mai in die Saison. Durch die Corona-Pandemie haben die Ausflugsziele heuer später als üblich gestartet. Im Bezirk Oberwart warten zahlreiche Einrichtungen auf Besucher. So können das Felsenmuseum in Bernstein, der Vogelturm/die Kindererlebniswelt in Rechnitz, der Baumwipfelweg in Markt Neuhodis, die Uhrenstube in Aschau (nach Voranmeldung), das Heimathaus/Hianzenzentrum Oberschützen (nach Voranmeldung) und die Burg Bernstein (nach Voranmeldung) wieder besichtigt werden.

Frei zugänglich sind auch die Rad- und Wanderwege, sowie die Themenwege im Naturpark Geschriebenstein-Irrotkö und der Aussichtsturm am Geschriebenstein. Genaue Informationen über die Öffnungszeiten finden unter www.suedburgenland.info. Ab sofort kann man auch in der Vinothek am Csaterberg (täglich von 8 bis 18 Uhr, Gasthof Holzer) sowie in der Vinothek Eisenberg (täglich von 14 bis 18 Uhr) die besten Weine der Region verkosten.