Tempo bei Netz-Ausbau in Gerersdorf-Sulz. In Zusammenarbeit mit A1 bekommt die Gemeinde Gerersdorf-Sulz schnelles Internet.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 17. Oktober 2020 (14:44)
Bürgermeister Willi Pammer und Gemeindevorstand Günter Berzkovics mit A1-Projektleiter Markus Halb.
Gemeinde Sulz

Nach Kontaktgesprächen von Bürgermeister Wilhelm Pammer und Gemeindevorstand Günter Berzkovics, mit der A1 Telekom, wird das Breitband-Internet in der Gemeinde in den nächsten Jahren ausgebaut.

Damit erhalten die Haushalte in allen Ortsteilen schnelles Internet von bis zu 150 Mbit/Sekunde. Für zentrale Siedlungsgebiete wurde der Förderzuschlag bereits erteilt, für extern gelegene Streusiedlungsbereiche die Planung in Auftrag gegeben.

„Unsere Kunden nutzen immer häufiger Home-Office und Streaming-Services. Diese anspruchsvollen Dienste erfordern eine Erweiterung unserer Übertragungsnetze, erläutert A1 Breitbandbeauftragter Markus Halb.

Auch Bürgermeister Wilhelm Pammer betont die Notwendigkeit des Ausbaues: „Die Corona-Krise mit all ihren Nebenwirkungen hat ‚Homeoffice‘ und ‚Homeschooling‘ notwendig gemacht. Um diesen beruflichen und schulischen Anforderungen in Zukunft qualitativ besser gerecht zu werden, ist die Versorgung mit schnellem Internet notwendig. Neben den Vorteilen für unsere Bürger steigert der Glasfaserausbau auch die Attraktivität der Gemeinde als Wirtschaftsstandort.“