Tratschen für den guten Zweck in Güssing. Mit ihrem Buch unterstützen Mariana Moser und Andreas Deutsch die Volkshilfe.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 11. September 2020 (05:57)
Volkshilfe Burgenland Geschäftsführer Markus Halper, ehrenamtliche Volkshilfe Burgenland Präsidentin Verena Dunst, Marianna Moser und Andreas Deutsch.
BVZ

Erst im heurigen Juli veröffentlichten die Autorin und Chefin vom „Café Piazza“ Marianna Moser und Co-Autor Andreas Deutsch ihr gemeinsames Buch „Kaffeehausg’schicht’n 2020 – die Tratschzentrale“, und landeten damit einen großen Hit. Darin wurden heitere Geschichten aus dem täglichen Kaffeehausleben festgehalten. Der bisherige Reinerlös des Buches, insgesamt 1.000 Euro, wurde nun an die Volkshilfe Burgenland gespendet, die damit armutsgefährdete Menschen im Bezirk unterstützt.

Volkshilfe Burgenland Präsidentin Verena Dunst bedankte sich: „Durch diesen großartigen Spendenbetrag ist es uns möglich, zahlreiche Familien im Bezirk zu unterstützen. Ich bin stolz auf Menschen, die sich engagieren, um Menschen in Notlagen zu unterstützen.“