64-Jähriger starb bei Verkehrsunfall. In den frühen Morgenstunden ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Autolenker kam beim Zusammenprall mit einem Lkw ums Leben.

Von Redaktion bvz.at. Erstellt am 13. November 2019 (11:09)
Erwin Wodicka

Gegen 02:30 Uhr fuhr ein 35-Jähriger mit einem Sattelkraftfahrzeug auf der L 362 von Ungarn kommend und bog in die L 116 in Fahrtrichtung Heiligenkreuz im Lafnitztal ein. Ein 64-Jähriger Fahrzeuglenker aus dem Bezirk Güssing kam ihn mit seinem PKW entgegen

Aus bisher unbekannter Ursache prallte der Pkw ungebremst gegen die rechte Seite des Zugfahrzeuges und wurde durch die Wucht des Aufpralls in den angrenzenden Straßengraben geschleudert.  Am Unfallort konnte der Notarzt des LKH Güssing nur mehr den Tod des Pkw-Lenkers feststellen.

Die Feuerwehr Heiligenkreuz im Lafnitztal musste aufgrund der Beschädigungen am Sattelkraftfahrzeug den Dieseltreibstoff abpumpen um ein Versickern im Erdreich zu verhindern. Die L116 musste gesperrt werden, eine Umleitung wurde eingerichtet.