Wehr mit zwei neuen Funktionären. Die Nachfolger für Sven Karner wurden nun gewählt.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 23. Mai 2020 (12:13)
Bilderbox.com, Erwin Wodicka

Nachdem der Rudersdorfer Sven Karner seit 1. Jänner die Stelle des burgenländischen Feuerwehrdirektors bekleidet, mussten im Bezirksfeuerwehrkommando Jennersdorf gleich zwei Stellen nachbesetzt werden. Die Positionen des Bezirksfeuerwehrkommandant Stellvertreter, sowie des Bezirksreferenten für Schadstoffwesen waren vakant.

Für die Stellvertreter-Position wurde der Mogersdorfer Franz Windisch gewählt, der außerdem seit 2015 auch Bezirksfunkreferent ist. Windisch ist seit über zehn Jahren Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr.

Zum neuen Bezirksreferenten wurde Maurice-René Weber auserkoren. Der in Maria Bild wohnende Feuerwehrwehrmann ist bereits seit über 20 Jahren bei der Freiwilligen Feuerwehr. Seine Mitgliedschaft begann eigentlich in Güssing, mittlerweile ist er in Maria Bild aktiv. „Es sind zwei langjährige Kameraden geworden. Beide werden ihre Aufgaben nach bestem Gewissen erledigen“, erklärte Bezirksfeuerwehrkommandant Franz Kropf.