Neuer Bürgermeister: Voll Elan in die neue Aufgabe

Erstellt am 13. Oktober 2022 | 05:06
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8494727_owz41jeli_wolfgang_wolf.jpg
Austausch mit den Gemeindebürgern und gute Zusammenarbeit sind wichtig für den neuen Bürgermeister Wolfgang Wolf.
Foto: C. Jelinek
Nach seinem Wahlsieg ist Wolfgang Wolf voll Tatendrang für seine Heimatgemeinde Kleinmürbisch.

Eine der größten Überraschungen der Wahl im Bezirk Güssing war wohl der „Raketenstart“ der Liste Wolf, die zum ersten Mal antrat und auf Anhieb sechs Mandate für sich gewinnen konnte. Und nicht nur das, auch das Amt des Bürgermeisters konnte Wolfgang Wolf für sich verbuchen.

„Wir werden jetzt das Glasfaser- und Breitband-Internet finalisieren und Photovoltaikanlagen auf gemeindeeigenen Gebäuden installieren,“ so Wolf über seine ersten Pläne, „Wichtig ist uns auch die Schaffung eines Veranstaltungsraums, damit die Möglichkeit für die Abhaltung von Veranstaltungen geschaffen wird“, will Wolf das Projekt rasch realisieren.

Miteinander zum Wohle der ganzen Gemeinde

„Nach wie vor steht für mich das Miteinander im Vordergrund, alle sollen einbezogen werden“, so Wolfgang Wolf. „Es sollte das Bestreben aller sein, gemeinsam das Beste für die Gemeinde herauszuarbeiten. Dabei sollen nicht Parteilinien, sondern konstruktive, gemeinsame Arbeit zum Wohle der Gemeinde im Vordergrund stehen“, ist Wolf überzeugt.

Die konstituierende Gemeinderatssitzung findet am 21. Oktober statt. Dabei wird aus den Reihen der SPÖ Fraktion der Vizebürgermeister gewählt werden.