Stegersbach: Schmuckstücke fürs Leben. Die Ärztin für Allgemeinmedizin und Ayurveda Claudia Mainau schenkt mit besonderen und außergewöhnlichen Schmuckstücken Freude und gleichzeitig Hoffnung.

Von Dorothea Müllner-Frühwirth. Erstellt am 16. Juli 2021 (06:55)
Schmuckstücke fürs Leben
Claudia Mainau übergab in ihrer Ordination im Falkensteiner Balance Resort den Erlös aus dem Schmuckverkauf an die Geschäftsführerin der Burgenländischen Krebshilfe Andrea Konrath.  
Foto: C. Fenz

Mit einer außergewöhnlichen Aktion unterstützte Claudia Mainau die Burgenländische Krebshilfe. Selbstgemachte, handgefertigte Schmuckstücke, jedes davon ein Unikat, wechselten für den guten Zweck ihren Besitzer.


Ideenreicher Kampf gegen Krebs

„Ich habe eine ausgeprägte kreative Ader und entwerfe mit großer Freude schöne Dinge, die ich dann auch mit eigenen Händen fertige. Das können zum Beispiel Textil- oder Keramikobjekte sein. Oder eben auch Schmuckstücke“, erzählt die sympathische Medizinerin.

„Ich verwende dafür gerne unterschiedliche Halbedelsteine wie Türkis, Lapislazuli oder Tigerauge. Glasperlen kommen wegen ihrer tollen Farben zum Einsatz und besondere Freude habe ich mit kleinen Metallanhängern wie Lotusblumen, Libellen oder Fatimas Hand, die ein besonderes Flair geben.“
Da jedes Stück von Hand gefertigt wird, ist die Herstellung zeitaufwendig. „Aber ich kann mich nach einem langen Tag in der Ordination oder nach einer anstrengenden Arbeitswoche bei kaum etwas anderem so gut entspannen wie beim Schmuckdesignen und -fertigen“, hat Claudia Mainau einen Ausgleich zu ihrer anspruchsvollen Arbeit gefunden.

„Seit sieben Jahren habe ich meine Wahlarztordination in Wien und es war schon länger mein großer Wunsch, auch im Südburgenland ganzheitsmedizinisch tätig zu sein.“ Claudia Mainau

„Ich bin in Inzenhof zu Hause und habe meine Ausbildung zur Ärztin für Allgemeinmedizin im Krankenhaus Güssing absolviert. Seit sieben Jahren habe ich meine Wahlarztordination in Wien und es war schon länger mein großer Wunsch, auch im Südburgenland ganzheitsmedizinisch tätig zu sein. Als sich vor einem Jahr im Falkensteiner Balance Resort die Gelegenheit dazu bot, nahm ich das Angebot, dort meine Ordination zu eröffnen mit großer Freude an.“

Die Ärztin überrascht immer wieder mit neuen Ideen, so hat sie im vergangenen Jahr ein Buch heraus gebracht mit dem Titel „In Balance trotz Krebs“. In diesem gibt sie Tipps zu einem heilsamen Lebensstil, der Erkenntnisse der modernen Ernährungsmedizin mit dem alten Wissen des indischen Ayurveda vereint.


Weitere Aktionen sind in Planung

Die Schmuckstücke wurden ausschließlich für die Charityaktion „Schmuck fürs Leben“ für die Krebshilfe Burgenland hergestellt, der Erlös aus dem Verkauf wurde an die Geschäftsführerin der Burgenländischen Krebshilfe, Andrea Konrath, bereits übergeben.

Claudia Mainau wird sich aber weiterhin in den Dienst der guten Sache stellen: „Ich bin eine begeisterte Spenderin, weil es mir wichtig ist, zu helfen und andere beim Helfen zu unterstützen. Und so hat es mir große Freude bereitet, dass meine Schmuckaktion ein so großer Erfolg werden durfte.

Im September ist ein Vortrag für die Krebshilfe zum Thema `Ernährung bei Krebs´ geplant, für den ich ein Honorar erhalten soll. Aber ich habe Frau Konrath schon angedroht, dass ich dieses Honorar umgehend der Krebshilfe spenden werde“, freut sich Claudia Mainau schon auf die nächste Aktion.